1977 Thema Eule-Uhu

Ab 1977 gibt es die ersten farbigen Uhu-Arbeit (unterschiedliche Technik und Grösse) als Druck und Unikat.
Der Uhu (Bubo bubo) ist die größte Eulenart. Er gilt als Symbol der Weisheit.

              
Mischtechnik 24x30cm                                                                                      Tusche 11x19cm

Vor allem in den 1970er Jahren befasste sich Manfred Luther mit der Darstellung von Eulen, die er in unterschiedlichsten Umsetzungen regelrecht feierte. Die strenge Kopf- und Körperform des Tieres ermöglichte ihm ein Spiel mit Linie, Kreis, Dreieck und Quadrat, das er mit Charme und offenkundigem Amüsement betrieb. Zugleich huldigte er in dieser Werkgruppe der Eule als Zeichen der Weisheit.

 In den gold-schwarz karierten Eulenbildern spiegelt sich Luthers Begeisterung für das Schachspiel. Er selbst war passionierter Spieler und aktives Mitglied im Schachverein. In seinem Nachlass finden sich mit Anstreichungen versehene Magazine vom Deutschen Schachverband der DDR.                                            Text von Carolin Quermann


E-Mail & Internet

E-Mai: lifhe@t-online.de         ingrid.adler@t-online.de           Unter Mitwirkung von webumsatz24                 Erstmalig: 23.12.2011
Internet:  https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Luther           Erstellt: Fritz Hennig                                 Aktueller Stand: 28.04.2019

Manfred Luther bei Stadtwiki Dresden: http://www.stadtwikidd.de/wiki/Manfred_Luther

Manfred Luther in der Sammlungsdatenbank der Museen Dresden

Karl-Heinz_Adler: http://www.stadtwikidd.de/wiki/Karl-Heinz_Adler

Wilhelm Müller: http://www.stadtwikidd.de/wiki/Wilhelm_M%C3%BCller